Ihr Außenwirtschaftsrechtsexperte: Kay Höft

Rechtsanwalt und Betriebswirt Kay Höft verfügt über fünfzehn Jahre Berufserfahrung als Legal Counsel und in der anwaltlichen Beratung zu nationalen und internationalen exportkontrollrechtlichen Fragen, insbesondere in den Branchen Informations- und Kommunikationstechnologie, Sicherheit & Verteidigung, Maschinen- und Anlagenbau, Medizintechnik, Nukleartechnologie und AKW, Luftfahrttechnik sowie in der petrochemischen Industrie. Er ist Inhaber der Kanzlei für Außenwirtschaftsrecht und Kooperationspartner der Zollkanzlei.

Sein Lebenslauf

Geboren in Bremen und aufgewachsen in Hamburg, studierte Kay Höft Rechtswissenschaften mit dem Schwerpunkt (Außen)Wirtschaftsrecht an den Universitäten in Bayreuth und Münster, absolvierte eine fachspezifische Fremdsprachenausbildung Rechtsenglisch und erwarb nach mehreren Auslandsaufenthalten einen Masterabschluss in Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule für angewandte Wissenschaften in Kiel.

Nach dem juristischen Referendariat arbeitete er als Syndikusrechtsanwalt für mehrere Konzernunternehmen in den Praxisschwerpunkten deutsches und EU-Außenwirtschaftsrecht, Embargorecht, US-(Re)Exportkontrolle, Aufbau Interner Compliance Systeme im Außenwirtschaftsrecht sowie als Dozent für Inhouse-Schulungen und Vertreter in Branchenverbänden.

Seine Tätigkeitsschwerpunkte

Als Kooperationspartner der Zollkanzlei Peterka und Inhaber der Kanzlei für Außenwirtschaftsrecht ist Kay Höft auf das deutsche, europäische und internationale Exportkontrollrecht spezialisiert und leistet auf diesen Gebieten fachkundige Beratung zu allen Rechts- und Praxisfragen.

  • Außenwirtschaftsrechtsberatung
  • Exportkontrollrecht der VR China, Europäischen Union, Schweiz, Singapur, UAE, USA sowie weiterer internationaler Außenwirtschaftsrechtsquellen
  • Vertragsprüfung und -gestaltung
  • Inhouse-Auditierung und Interne Revision zur Compliance-Organisation im Außenwirtschaftsrecht
  • Strategische Beratung zur Aufstellung der Vertriebsorganisation im Konzernverbund
  • Weiterentwicklung oder vollständig neuer Aufbau eines internen Kontrollsystems mit Arbeits- und Organisationsanweisungen nach Best Practice- und Qualitätsmanagement-Standards
  • Technisch-juristische Produkteinstufung anhand relevanter Dual-Use- bzw. Rüstungsgüterlisten
  • Vorbewertung und Antragsstellung beim BAFA, ELAN-K2
  • Vorbereitung und Begleitung von Außenwirtschaftsprüfungen
  • Vertretung in Verfahren nach dem Ordnungswidrigkeitenrecht bei (vermeintlichen) Verstößen gegen das Außenwirtschaftsgesetz
  • Seminare, Workshops und Vorträge zu exportkontrollrechtlichen Themen

In der Akademie Hamburger Verkehrswirtschaft dozierte er als Lehrbeauftragter für Zoll und Außenwirtschaft. Kay Höft ist Mitglied im Arbeitskreis Exportkontrolle und Zoll des bitkom e.V. sowie in der Außenwirtschaftsrunde.

Seine Veröffentlichungen (Auswahl)

Kay Höft ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zur Exportkontrolle und Mitautor des Heidelberger Kommentars von HOCKE/SACHS/PELZ zum Außenwirtschaftsrecht aus dem C. F. Müller Verlag.

2011 Buchveröffentlichung: Verknüpfung von Risikomanagement und Compliance im mittelständischen Konzernunternehmen, ISBN: 978-3-8428-6349-1

2015 Aufsatz in Betriebs-Berater Standpunkte: Erweiterte Exportkontrolle – „Technische Unterstützung“ in der Kommunikationsaufklärung

2015 Aufsatz in Recht der internationalen Wirtschaft 09/2015: Technische Unterstützung in der Kommunikationsaufklärung

2017 Editorial in Recht der internationalen Wirtschaft 03/2017: Die Dual-Use-Reform 2017 – Rechtssicherheit geht vor

2017 - fortlaufend Mitautor im Kommentar zum Außenwirtschaftsrecht von Hocke / Sachs / Pelz (Hrsg.), C.F. Müller Verlag, Aufl. 1. (Aufl. 2 erscheint in 2020), ISBN 978-3-8114-5258-9

2018 Aufsatz in: Zeitschrift für Chinesisches Recht, Heft 2/2018: Der Entwurf eines neuen Exportkontrollgesetzes der VR China im Kontext des Außenwirtschaftsrechts der USA, EU und Deutschlands: Praktische Erwartungen für die Lieferkette

2018 Aufsatz in AW-Prax 11/2018: Exportkontrolle made in China: Der Entwurf des neuen Exportkontrollgesetzes der Volksrepublik China im rechtsvergleichenden Überblick

2019 Praxishandbuch Export- und Zollmanagement, 66. Ergänzungslieferung: Der Entwurf eines neuen Exportkontrollgesetzes der VR China, Einführung, Historie und Kontext, Kapitel des EKG Überblick, Wesentliche Regelungen