Zollrecht

Zollrecht ist das Recht des grenzüberschreitenden Warenverkehrs, welcher seit jeher durch den Zoll kontrolliert und abgefertigt wird. Die EU ist eine Zollunion, d.h. die Gebiete der Mitgliedstaaten bilden ein gemeinsames Zollgebiet. Der Zoll kontrolliert damit die Waren, die in dieses Zollgebiet gelangen oder aus diesem heraus in Drittstaaten ausgeführt werden sollen.

Was sich im Grunde als eine einfache Warenbewegung darstellt, wird durch die zahl- und detailreichen Zollvorschriften, beispielsweise zur Zollabfertigung, nicht unerheblich verkompliziert. Im grenzüberschreitenden Warenverkehr tätige Unternehmen (sei es in der Warenbeförderung, als Warenempfänger oder -versender) sind diesen einzuhaltenden Zollvorschriften stetig ausgesetzt.

Die Zollkanzlei lässt Sie nicht vor dem Zollhäuschen im Regen stehen, wenn es zu kompliziert werden sollte. Gern zeigen wir Ihnen auch, wie Sie im Dickicht der Zollvorschriften Möglichkeiten entdecken können, Ihre Prozesse zu optimieren oder Zölle zu sparen.

Wollen Sie mehr erfahren? Setzen Sie sich jetzt mit uns in Verbindung (Kontakt)!

Aktuelles

Autonome Kontingente und Zollaussetzungen ab dem 1. Juli 2017

Zum 1. Juli 2017 werden neue autonome Kontingente und Zollaussetzungen Gültigkeit erlangen, so dass bestimmte landwirtschaftliche und gewerbliche Waren günstiger in die EU eingeführt werden können.

Aktualisiertes Merkblatt zum Freihandelsabkommen EU-Kanada (CETA)

Nach jahrelangen Verhandlungen und einem daran anschließenden Ratifizierungsprozess hat das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kannada nun die letzten Hürden genommen, so dass das Comprehensive Economic and Trade Agreement (CETA) kurz vor der vorläufigen Anwendung steht.

Änderungen bei der Ausstellung von Langzeitlieferanten-Erklärungen

Die seit dem Zollkodex der Union geltenden neuen Vorschriften zur Ausstellung von Langzeit-Lieferantenerklärungen (LLE) sind wirtschaftsfreundlich überarbeitet worden.

Die EU und China unterzeichnen einen strategischen Rahmenplan zur Zusammenarbeit im Zollbereich 2018-2020

Während des Gipfeltreffens zwischen der EU und China in Brüssel am 2. Juni 2017 wurde die Grundlage für eine strategische Zusammenarbeit im Zollbereich gelegt. Die beteiligten Parteien habe einen entsprechenden Rahmenplan unterzeichnet.